Aktuelles

Als Schauspielerin bin ich Geschichtenerzählerin.
Im besten Fall eine, der es gelingt, die Zuschauer gut zu unterhalten, zu erinnern und zu berühren.

Aktuell spiele ich die Rolle der ehrlichen, stets gerade heraus agierenden Physiotherapeutin Yvonne Bode in der RTL Vorabendserie Gute Zeiten, schlechte Zeiten.

© TV NOW – Rolf Baumgartner

Hier finden Sie einen Link zum Rollenprofil: Gisa Zach spielt Yvonne Bode


LESUNG IN HANNOVER … FÄLLT LEIDER AUS

**

Glasflügel, eine Lesung von Gisa Zach und Katrine Engberg

Aufgrund der Covid-19 Pandemie fällt die Lesung leider aus!

Ich freute mich ganz besonders auf eine weitere Lesung mit der dänischen Bestsellerautorin Katrine Engberg. Leider kann die Veranstaltung nicht wie geplant am 05.11.2020 in der Apostelkirche Hannover | Buchhandlung Leuenhagen & Paris stattfinden.

Hier finden Sie dennoch einen kurzen Auszug aus Katrine Engbergs neuestem Thriller „Glasflügel“, der am 26.02.2020 im Diogenes Verlag erschienen ist.

>>Jeppe Kørner ermittelt in einem spektakulären Mordfall, der ganz Kopenhagen beschäftigt: Im ältesten Brunnen der Stadt, inmitten der Fußgängerzone, wurde eine Leiche gefunden. Auf die Hilfe seiner Kollegin Anette Werner kann er diesmal nicht zählen, denn die muss sich statt um den Mordfall um ihr Baby kümmern. Bald schon stößt Kørner auf eine düstere Einrichtung für hilfsbedürftige Jugendliche und auf Leute, die ihre eigene Vorstellung von Fürsorge haben.<<


HERZENSPROJEKT

Mit dieser braunen Ponystute verbinden mich viele Erinnerungen der letzten Jahre  … und sie war das einzige Pony, das es geschafft hat, mich im hohen Bogen abzuwerfen. Sie heißt Tinkerbell und steht auf dem Hof meiner Freundin Mirjam Borgaes, der Lister Ponyschule in Kirchhorst, einer Kinderreitschule bei Hannover.

Bis zum Start meiner Serienrolle bei „GZSZ“ hat mich die Lister Ponyschule intensiv begleitet.
Ich habe dort nach vielen Jahren Reitpause wieder zurück „aufs Pferd“ gefunden. Bin mein erstes Turnier geritten, habe Abzeichen und eine Ausbildung zum Trainerassistenten gemacht. Dort habe ich auch die Kleinsten an den Umgang mit dem Pony und das Reiten herangeführt, ein „Märchen zu Pferde“ inszeniert und Stalldienste gemacht.

Und in dieser Zeit durfte ich miterleben, was es heißt, den Traum vom eigenen Reitstall in der Realität zu stemmen. Ich habe gesehen wie die beiden Powerfrauen Mirjam Borgaes und Gudrun Fett ihren Traum leben und dafür jeden Tag alles geben – körperlich und mental- um den jungen Menschen, die zu Ihnen kommen, etwas mitzugeben. Und natürlich, damit es ihren Tieren gut geht. Ich habe auch gesehen, wie sie jedem Wetter, jeder Krankheit eines Pferdes, jeder unvorhergesehenen finanziellen Herausforderung trotzen und weitermachen, weil sie lieben, was sie tun!

Die Corona- Pandemie hat auch die Lister Ponyschule an ihre Grenzen gebracht – kein Reitunterricht- keine Einnahmen – aber die Pferde haben trotzdem genauso viel Hunger.

Auch deshalb habe ich mich gerade jetzt für eine Patenschaft entschieden. Weil es mir am Herzen liegt, die Menschen in meiner Nähe zu unterstützen.

Und natürlich auch ein bisschen für mich selbst- als Trost, weil ich seit GZSZ nur noch sehr selten in die Lister Ponyschule gehen kann, um den „Duft“ des Reitstalls und all der Kinderträume einzuatmen.


ZWEITAUSENDZWANZIG

Anfang des Jahres schrieb ich an dieser Stelle: ZWEITAUSENDZWANZIG wird spannend. Und ich freue mich sehr, wenn Sie mich begleiten.

Dass diese tolle Jahreszahl uns vor derartige Herausforderungen stellen würde, hätte wohl keiner von uns geahnt. Dennoch hoffe ich, dass uns diese Herausforderungen auch neue Möglichkeiten sehen lässt.

Und dass ich mich sehr darüber freue, wenn Sie mich hier begleiten, daran ändert auch eine Pandemie nichts.

Die aktuellen TERMINE finden Sie HIER

Herzlichst,

Gisa Zach

Wir verwenden auf dieser Website Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.